Danke! Danke! Danke!

Mein Projekt "Masken für Spenden" wurde ein großer Erfolg




Als Ende März klar war, dass unser aktuelles Theaterprojekt nicht stattfinden wird,  habe ich mich entschlossen,  die freigewordene Kapazität in unserem Atelier zu nutzen, um Behelfsmasken herzustellen. Das Besondere an meinem Masken-Projekt ist, dass die Masken für eine angemessene Spende an eine Hilfsorganisation, den Spender_innen zugesandt werden.

Zuerst war es eigentlich als kleine Aktion für Freunde und die Socialmedia Community gedacht. Die Aktion wurde ein voller Erfolg, das Projekt hat Flügel bekommen  und das Ergebnis hat meine Erwartungen weit übertroffen

2717 Euro, wurden für
198 NMS-Masken, von
54 Einzelspendern, an
9 Hilfsorganisationen gespendet.

Es freut mich, dass vor allem an Organisationen gespendet wurde, die derzeit besonders viel im Gesundheits- und Pflegebereich leisten müssen.  Mir ist es ein Anliegen, dass die hochwertigen medizinische Schutz-Masken dort verwendet werden, wo es sinnvoll ist. Soviele Menschen wie möglich sollen im Alltag die textilen NMS-Masken verwenden. Ich freue mich, dass das Projekt so gut angenommen wurde. Die Menschen spenden weit mehr für eine Maske als sie bezahlen würden.

Die  Spenden gingen an:

Neunerhaus
Ärzte ohne Grenzen
Caritas Socialis
Caritas
St. Anna Kinderspital
Barmherzige Brüder
Integrationshaus
Diakonie
Rotes Kreuz



Eine herzlichen Dank an alle, die mitgemacht haben in dem sie ihre Maske über dieses Projekt gekauft haben, das Projekt geteilt und davon erzählt haben. Großes Dank auch an alle, die mich mit Sachspenden wie Stoffen, Versandmaterial und Zubehör unterstützt haben.